Zahnfehlstellung bei einem Kaninchen

"Petzi", ein 12 Wochen altes Kaninchen, wurde mit einem massiven Fehlbiss (Malokklussion) der oberen und unteren Vorderzähne in der Ordination vorgestellt. Auf Grund der Schwere der Fehlstellung  und massiver Probleme bei der Nahrungsaufnahme mussten die Vorderzähne gezogen werden.

Seit der Operation kann "Petzi" ein ganz normales Leben führen.

Das Gemüse wird klein geschnitten und kann dann problemlos von ihm gefressen werden. Bei der Aufnahme von Heu und Blättern gibt es keinerlei Schwierigkeiten.

weitere Bilder

Kaninchen im Wildpark Ernstbrunn

Die Kaninchen im Wildpark Ernstbrunn werden von uns betreut. Sie leben in einem ca. 25 - 30m² großen Gehege.

zur Zeit sind 8 Tiere untergebracht, die in einer Gruppe von 4 kastrierten männlichen und 4 kastrierten weiblichen Kaninchen leben.

Impressionen

Meerschweinchen in Außenhaltung

In unserem Garten wohnen in einem 25 m² großen Außengehege 10 Meerschweinchen (1 kastrierter Bock und 9 weibliche Tiere). Sie haben ein 3 m² großes Schutzhaus, in das sie sich jederzeit zurück ziehen können. Das Gehege ist sowohl nach unten, als auch an den Seiten mit doppelt verzinktem Volierendraht gesichert.

Nach oben ist es mit einem biss- und reißfestem Netz überspannt, damit keine Fressfeinde, wie Marder, Katzen oder Vogel in das Gehege eindringen können. 

Weiterlesen und Fotos

Bissverletzung Kaninchen

Bei Kaninchen kommt es häufig zu Rangordnungskämpfen, die leider sehr oft schlimme Folgen haben. In diesem Fall wurde ein weibliches, unkastriertes Kaninchen in eine bestehende Gruppe von 8 kastrierten Tieren gesetzt. Erst Tage später wurde bemerkt, dass es zu Bissverletzungen gekommen ist. Trotz sofortiger, intensiver medizinischer Intervention konnte diesem Kaninchen nicht mehr geholfen werden und es musste auf Grund der Schwere der Verletzungen euthanasiert werden.

Tipp:

Weiterlesen ...

Nacktkatze Wookie

Wookie ist eine Katze der Rasse "Sphynx", die bei uns bereits geimpft und kastriert wurde. Er ist ein sehr fröhlicher, aufgeweckter Kater, der sogar in der Ordination spielt.

 

Erste Hilfe Kurs für den Hund

Am 27.2.2017 fand beim Roten Kreuz Korneuburg ein Erste Hilfe Kurs für Hundenotfälle statt. Mag. Nina Brabetz konnte dabei den 11 interessierten Teilnehmern die wichtigsten Schritte bei verschiedenen Notfallsituationen nahebringen. Die Herz-Lungen-Wiederbelebung, das Anlegen von Verbänden sowie das Niederlegen und Fixieren von Hunden wurde nicht nur theoretisch erklärt, sondern konnte von den Kursteilnehmern auch praktisch geübt werden. Zusätzlich wurden die richtigen Maßnahmen bei verschiedenen Notfällen und Erkrankungen erläutert.

Weiterlesen und Fotos